Im Focus

Milchprodukte unterstützen bei Gewichtsreduktion

Im FokusDas in Milch- und Milchprodukten enthaltene Kalzium dient nicht nur zur Vorbeugung von Osteoporose, zum Aufbau und Stabilität der Zähne und Knochen, der Nervenreiz-Übertragung, der Blutgerinnung und der Muskelkontraktion, sondern unterstützt - wie amerikanische Forscher herausfanden - den Körper auch

Weiterlesen

Astrologie und Horoskope...

Macht Astrologie Sie neugierig oder wollen Sie selber Astrologe werden? Dann testen Sie jetzt den Ratgeber Astrologie und Horoskope. Nutzen Sie unser 14-Tage Gratis-Test-Angebot.

Ratgeber

Unsere Ratgeber...

In unserem Verlagsprogramm finden Sie unsere Wissensmagazine im Überblick. In unseren Ratgebern halten Sie unsere Experten in Ihrem Spezialgebiet auf dem aktuellen Stand.

Verlagsprogramm

Milchprodukte unterstützen bei Gewichtsreduktion

Nachrichten

Das in Milch- und Milchprodukten enthaltene Kalzium dient nicht nur zur Vorbeugung von Osteoporose, zum Aufbau und Stabilität der Zähne und Knochen, der Nervenreiz-Übertragung, der Blutgerinnung und der Muskelkontraktion, sondern unterstützt - wie amerikanische Forscher herausfanden - den Körper auch beim Prozess der Gewichtsreduktion.

Eine interessante Studie an Menschen und Mäusen

Der amerikanische Forscher Michael Zemel vom Nutrition Institute an der University of Tennessee at Knoxville hat in seinen Forschungsergebnissen nach mehreren Studien an Mäusen und Menschen aufgezeigt, dass das Kalzium in den Fettzellen eine entscheidende Rolle bei der Fettspeicherung im Körper spielt. Je mehr Kalzium sich in einer Fettzelle befand, umso aktiver verbrannte die Zelle das Fett und umso größer war die Gewichtsabnahme.

Im Rahmen einer Studie fütterte er speziell zu Fettleibigkeit herangezüchtete Mäusen sechs Wochen lang äußerst fett- und zuckerhältige Nahrung. Sie nahmen in der Folge 27% an Körperfett zu. Anschließend bekamen sie eine kalorienreduzierte Diät, wobei zwei Gruppen der Mäuse mit Kalzium versorgt wurden. Das Ergebnis: Diejenigen Mäuse, die kein Kalzium in ihrer Nahrung erhielten, verloren lediglich 8% ihres Körperfetts, während die Mäuse, die Kalziumpräparate bekamen, 42% an Körperfett einbüßten. Die Mäuse, die allerdings mit Kalzium in Form von Milchprodukten gefüttert worden waren, verloren sogar 60% (mitteldosiert) bzw. 69% (hochdosiert) ihres Körperfetts.

Weiter im Ratgeber Abnehmen und Ernährung

Unsere Experten

halten Sie immer auf den Laufenden.

Unsere Experten schreiben für Sie in unseren Ratgebern über die aktuellen Entwicklungen in Ihrem Bereich. Informieren Sie sich in unseren Ratgebern über Ihr Fachgebiet.

Infobox

Newsletter

Immer auf dem Laufenden...

Wir informieren Sie regelmässig über die neusten Entwicklungen und Studien aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Diät und Astrologie weltweit.